Jan Meier

Geboren und aufgewachsen bin ich in Zürich. Nachdem ich 2008 meine Matura am Gymnasium Unterstrass absolviert habe, studierte ich an der Uni Zürich Software Systems. Seit dem erfolgreichen Abschluss meines Studiums arbeite ich bei Beekeeper als Projektleiter und Softwareentwickler.

 

Politisch liegt mir viel an einer gerechten Gesellschaft, an der alle gleichermassen teilhaben können – also ganz nach dem Motto der SP: “Für alle statt für wenige”. Konkret möchte ich mich dafür einsetzen, dass die Stadt Zürich zu einem Ort wird, der nachhaltigen und lebenswerten Wohn- und Arbeitsraum bietet. Und das für alle. Egal wieviel jemand verdient oder von wo jemand kommt. Ein ordentliches Dach über dem Kopf in einer lebenswerten Umgebung und ein guter Arbeitsplatz darf kein Luxus sein. Viel mehr sollte es ein Grundrecht sein.

 

Gleiches gilt für die Wirtschaft. Eine innovative und leistungsstarke Wirtschaft ist wichtig für unsere Stadt und für sichere Arbeitsplätze. Wenn aber die Gewinne dieser Wirtschaft (und auch die Gewinne des Kapitals) unsolidarisch nur wenigen zugute kommen, gefährden wir mittel- und langfristig den kollektiven Wohlstand.

 

Mittlerweile bin ich seit gut 4 Jahren im Vorstand der SP 6. Nun reizt es mich aber, mich auch auf Gemeindeebene für die oben genannten Punkte einzusetzen. Deshalb möchte ich 2022 für den Gemeinderat kandidieren.